Aktivkohle als Allroundmittel im Urlaub

Die Aktivkohle ist durchaus ein richtiges Allroundmittel. Mit ihr kann man nicht nur Zähne aufhellen, und den Körper entgiften, sondern auch noch viele andere Dinge tun. Dieses Mittel gibt es bereits seid über 2500 Jahren. Es wurde erstmalig im Orient angewendet. In Ägypten wurde es als ein Heilmittel für Magen und Darmprobleme schriftlich niedergelegt. Das bedeutet auch heute noch für viele Menschen, dass sie Aktivkohle immer in der Reisetasche haben, denn man weiß ja nicht, was einem im nächsten Urlaub erwartet.

Weiße Zähne dank Aktivkohle

Man mag es kaum glauben, aber sich Aktivkohle kaufen kann dafür sorgen, dass sich die Beläge von den Zähnen lösen und diese heller erscheinen. Da der Mensch durch Tee, Kaffee und hin und wieder auch Wein seinen Zähnen sogenannte Tannine auf den Hals hetzt, verfärben sich die Zähne häufig. Die Aktivkohle bindet diese Verfärbungen und gleichzeitig auch die Beläge und sorgt so für ein strahlendes Lächeln.

New York – Berlin ohne Jetlag

Diejenigen die immer mal mit dem Flieger unterwegs sind, kennen das Problem des Jetlags. Der Körper gewöhnt sich nur langsam an die Schlafgewohnheiten in einer neuen Zeitzone. Auch hier kann Aktivkohle zum Lebensretter werden. Gerade bei Menschen die oft diese Zonen überschreiten wurde durch Studien nachgewiesen, dass der Darm durcheinander gerät und sich dies durch Schlafprobleme rächt. Die Aktivkohle sorgt dafür, dass toxische Bestandteile gebunden und aus dem Körper geschleust werden. Die gesunde Darmflora wird sich durch erholsamen Schlaf bedanken.

Schlechte Gerüche

Auch bei Menschen gibt es hin und wieder schlechte Gerüche. Sowohl Körper, als auch der Mund können durch diverse Giftstoffe aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Sie suchen sich den schnellsten Weg nach draußen, was natürlich für den Gegenüber nicht sehr angenehm sein kann. Hier kommen die winzig kleinen Poren der Aktivkohle ins Spiel. Sie binden auch hier sämtliche Toxine, bevor sie sich selbstständig machen. Wenn man sich bewusst macht, dass die Aktivkohle in der Lage ist, das Hundertfache an ihrem eigenen Gewicht an Giftstoffen zu binden, hat man es hier mit sehr viel Energie zu tun. Kohletabletten kann man online, oder auch in Apotheken problemlos und vor allem günstig einkaufen.

Langsamer Altern

Wenn man sich zu Hause gegen das Altern entschieden hat, dann sollte man dies auch im Urlaub tun. Sprich, wer zu Hause mit Aktivkohle arbeitet, der sollte dies auch in den Ferien nicht lassen. Jede Faser des menschlichen Körpers ist darauf aus, fremde Belastungen in Form von Giften aus dem Körper zu befördern. Wenn der Organismus vielen Störungen ausgesetzt ist, altern die Zellen auch schneller, da diese mehr arbeiten müssen. Die Aktivkohle hilft jedoch dabei, die Gifte aus dem Körper zu führen und sorgt so dafür, das sich die Zellen erholen können. Der natürliche Alterungsprozess kann auf diese Weise deutlich verlangsamt werden.

Was jedoch immer beachtet werden sollte ist, dass die Aktivkohle alles binden kann. Daher ist es sinnvoller sie nicht mit anderen Medikamenten, oder Nahrungsergänzungsmitteln zu verbinden. Um eine gute Wirkung zu erzielen, sollte in jedem Fall eine Zeitspanne von 90 Minuten zwischen den Einnahmen liegen. Auf diese Weise sichert man sich und seinen Körper eine gesunde Lebensweise zu, die sicherlich zu einem besseren Gefühl sich selbst gegenüber führen wird.