Leichter Reisen – Koffer mit geringem Gewicht

Wer oft auf Reisen ist der kennt das Problem mit dem Koffer. Zu viel Gewicht kann nicht nur teuer bei der Fluggesellschaft werden, sondern ist auch ziemlich lästig beim Tragen oder schieben oder ziehen. Vor allem bei längeren Reisen muss man oft mehr Gepäck mitnehmen und da ist fast schon jedes Gramm von großer Bedeutung. Doch dafür gibt es auch eine praktische Lösung. Leichte Koffer gibt es mittlerweile in rauen Mengen und in jedem gut sortierten Geschäft für Taschen und Koffer. Meist sind es Hartschalenkoffer, die in den leichten Ausführungen vorhanden sind.

Statt dichtem und schwerem Plastik oder gar Aluminium, werden für die leichten Koffer Materialien wie Nylon oder Polyester genutzt. In vielen Fällen besitzen diese auch noch eine härtende Schicht, sodass der Koffer am Ende noch robuster und ausdauernder ist. Denn mit Koffern wird auf Flughäfen bekanntlich nicht immer zimperlich umgegangen. Je stabiler und leichter der Koffer dabei ist, desto besser ist es. Auch Modelle mit Carbonfaserbeschichtung gibt es. Diese Koffer sind dann nicht nur extrem stabil, sondern auch noch sehr schick im Aussehen.

Beim Reisen ist aber nicht nur das Gewicht des Koffers wichtig, sondern auch die Art und Weise, wie man den Koffer packt. Man sollte in den Koffer nur das packen, was man auch wirklich braucht. Doch vor allem bei den Kleidungsstücken sollte man sich nicht unterschätzen, denn wer zu wenig mitnimmt, der steht meist recht dumm dar. Pro Urlaubstag sollte man dabei ein Shirt einberechnen. Bei den Hosen reichen zwei bis drei Paar für den Bedarf. Wer weiß, dass Geschäfte vor Ort existieren, der kann auch auf Shampoo oder Cremes verzichten und dort welche kaufen, das spart noch zusätzlich Gewicht.

Man sollte beim Packen aber auch darauf achten, dass möglichst alles eng gepackt wird. So kann man verhindern, dass man noch einen zweiten Koffer braucht. Doch auf jeden Fall ist ein leichter Koffer eine gute Möglichkeit etwas Gewicht beim Reisen zu sparen. Auch der Umwelt tut man am Ende etwas Gutes, wenn beim Flug dadurch weniger Kerosin verbraucht wird.